• Home

für Menschen mit Handicap


Stark und individuell:

Gewaltprävention für Menschen mit Handicap


Jeder Mensch hat unterschiedliche Stärken und Schwächen. In diesem Angebot lernen die TeilnehmerInnen, wie sie sich mit ihren Möglichkeiten ausdrücken, abgrenzen und verteidigen können. Wir arbeiten ressourcenorientiert, um eine möglichst hohe Selbstbestimmung im Leben der TeilnehmerInnen zu fördern. Der Kurs ist so aufgebaut, dass Menschen mit Lernschwierigkeiten und/oder körperlichen Beeinträchtigungen diejenigen Techniken und Methoden erlernen, die für ihre Lebenssituation Sinn macht.

Kursinhalte

  • Bewusstsein für die eigenen Grenzen entwickeln
  • Gefühlte Hilflosigkeit überwinden und an die persönliche Selbstwirksamkeit glauben
  • Persönliche Ressourcen entdecken und nutzen, um sich mit dem Körper und der Stimme klar auszudrücken und abzugrenzen
  • Stärkung von Präsenz, Mut und Durchsetzungskraft
  • Wirkungsvolle und individuelle Techniken zwecks Verteidigung gegen körperliche Angriffe
  • Auseinandersetzung mit der eigenen Körperkraft beim spielerischen Kämpfen
  • Einbezug von realen Lebenssituationen, von Gefühlen und des Gesundheitszustandes
13
Mär
2022

Selbstverteidigung für gehbehinderte Frauen

13.03.2022 09:00 -13:00
Fr. 180.- jedoch kostenlos für Frauen aus der Stadt Zürich

Selbstsichere Körperhaltung, Stopp-Rufe und Abwehr-Techniken! 
In diesem Kurs entdecken Sie Ihre starke Seite. Wissen ist Macht.

Kostenlos für Teilnehmerinnen aus der Stadt Zürich - finanziert vom Sozialdepartement der Stadt Zürich im Rahmen des Projekts «Zürich schaut hin» / sonst 180 Franken. Für Begleitpersonen (nur Frauen) Fr. 50.-

Kursdaten: Sonntag, 13. März 2022 von 9.00 - 13.00 Uhr 
Kursleitung:      Katharina Eisenring, Pallas Expertin

 Icon PDF Flyer folgt

Veranstaltungen nach Ort