Zusatzausbildung


Spezialmodul:

Frauenspezifische Selbstverteidigung für Gewaltbetroffene



Bereich

Selbstverteidigung für gewaltbetroffene Frauen

Dauer

Der gesamte Ausbildungslehrgang beinhaltet fünf Module davon eine Praxiserfahrung als Hospitantin in einem Selbstverteidigungskurs im Rahmen der Opferhilfe in Fribourg (Wochenende).

Kurszeiten

Freitag: 14.00 – 21.00 Uhr, Samstag: 9.00 – 16.00 Uhr
Kurstage 4x Ausbildungsblock Freitag und Samstag
1x Assistenzwochenende Samstag und Sonntag

Zielgruppe

Ausgebildete SelbstverteidigungstrainerInnen

Grundvoraussetzung

Ausbildung in frauenspezifischer Selbstverteidigung

Zusatzvoraussetzung

Langjährige Praxiserfahrung und / oder therapeutischer Berufshintergrund und / oder eigene bearbeitete Gewalterfahrung(en)

Zertifikat

Die Zertifikatsübergabe erfolgt nach dem Besuch aller fünf Module

In dieser Kategorie sind derzeit keine Termine registriert